Merry Vegan X-mas: Wie ich Weihnachten ohne Käse überlebte

Das Fest der Liebe kam dieses Jahr besonders schnell. Wer behauptet, es finde jedes Mal zur gleichen Zeit statt, hat einfach mal keine Ahnung. 😀 Meiner höchst subjektiven Einschätzung zufolge rasten die Tage nur so dahin. Das lag vor allem daran, dass ich das ganze Jahr auf ein für mich sehr wichtiges Event hinarbeitete… Weiterlesen „Merry Vegan X-mas: Wie ich Weihnachten ohne Käse überlebte“

Back-Attacke mit Annie: Beeren-Crumble und Müsliriegel

Annie und ich <3
EInmal komisch gucken, bitte!

Es gibt Nachschub für meine vernachlässigte Backen-Rubrik! Denn meine Freundin Annie, die Backfee, hat wieder nachgelegt: zwei neue Rezepte für die Pflanzisten unter uns! Yay! Ich sehe, mein subtiler Einfluss wirkt 😀 Beim letzten Mal hatte sie auf meinen Wunsch hin vegane Frühstücksmuffins in ihre Youtbe-Tutorials aufgenommen. Diesmal wird es sommerlich leicht mit dem Beeren-Crumble (oder, wie Annie sagt: sowas wie Streuselkuchen) und praktisch für unterwegs: Müsliriegel. Beides, wie immer bei ihren Rezepten für die Back-Attacke, besonders schnell und einfach. Aber schaut selbst 🙂 Ich freue mich schon aufs nächste Mal, da wollen wir gemeinsam vegane Zimtschnecken backen. Probieren konnte ich sie schon in Annies Testversion, die waren echt der Knaller. Weiterlesen „Back-Attacke mit Annie: Beeren-Crumble und Müsliriegel“

Schluss mit der Schlunzerei! 10 Tipps zum Abnehmen, whoop, whoop!

Jupp, der Schweinehund und ich, wir sind wieder allerbeste Freunde geworden! Gemütlich schlurfen wir zur Arbeit und zurück, nehmen nie die Treppe aber dafür jede Leckerei, sitzen kuschelnd auf dem Sofa und schmelzen in wohligweicher Faulheit dahin… Das Leben ist so schön, wir sind verliebt, wer denkt da schon an die Folgen? ❤
Na, gut, so schlimm ist es nun auch nicht. Händchenhaltend im Park spazieren gehen ist doch schließlich auch Sport, oder? 😀 Kann aber nicht schaden, ganz traditionell im Frühling das Thema Bauchspeck anzugehen, oder –  wie ich es gern nenne – : Back to Basics! Weg mit Fertigkram, her mit den Hanteln. Weiterlesen „Schluss mit der Schlunzerei! 10 Tipps zum Abnehmen, whoop, whoop!“

Sonntagmorgen und vegane Frühstücksmuffins von Annie

Guten Morgen, es ist Früüüühling! ❤ Und um diesen Sonntag noch perfekter zu machen, hab ich mich am Rezept meiner Freundin Annie für Frühstücksmuffins versucht. Die süße Annie, Games-Nerd und Back-Fee, geht via Youtube ihrem zweitliebsten Hobby nach und bringt seit kurzem mit der „Back-Attacke mit Annie“ ihre Rezepte in Filmform. Und weil sie so toll ist, hat sie auch schon öfter mit veganen Zutaten experimentiert und mich dann mit Keksen und Muffins beglückt. Ich backe ja selber kaum, deswegen ist die entsprechende Rubrik hier auch eher leer…ich bin ja nicht so für Süßkram….obwohl..naja 😀 Aus reinem Eigennutz (*hüstel*) hab ich immer wieder versucht, Annie dazu zu kriegen, auch vegane Rezepte bzw. Optionen in ihrem Videos anzubieten. Weiterlesen „Sonntagmorgen und vegane Frühstücksmuffins von Annie“

Suppe ist doch auch nur pürierter Salat…oder?

Denk mal drüber nach! 😀 Die Temperaturen sind wieder im Keller und meine Laune auch irgendwie. Suppe wirkt meistens gegen beides: wärmt schön durch und die Welt sieht gleich ein bißchen gemütlicher aus. Sofaabend voraus! Und da ich gerade eine zuckerfreie Woche ausprobiere (eine Kollegin hat mich inspiriert – Maria, schon am ersten Tag einem Pfannkuchen erlegen :D), muss ich entweder selbst kochen, oder (für das Faultier in mir) richtig gute fertige Alternativen finden. Weiterlesen „Suppe ist doch auch nur pürierter Salat…oder?“

Selbstgemachte Schokolade hat weniger Kalorien. Oder so.

Waffeln vegan
Vorsätze und so: kein Zucker, kein Weißmehl… und dann kam die Manner-Waffel. Und dann war sie weg. Mifft.

Es hilft alles nichts, da kann ich noch so sehr behaupten, dass ich eigentlich mehr der ❤ -hafte Typ bin – bin ich wirklich! – aber gerade nach ausführlichen Ausflügen in die Welt des Fertigkram-Fast Foods – Hauptsache lecker und fettig – , streckt sich die Naschkatze in mir genüsslich aus und greift mit ihren sanften Pfötchen ganz unauffällig in die Süßigkeitenkiste, die sonst ziemlich unbeachtet im Schrank vor sich hin dümpelt. Weiterlesen „Selbstgemachte Schokolade hat weniger Kalorien. Oder so.“

Merry Xmas! Und: warum ich kein Problem mit dem Festtagsbraten habe

WeihnachtenIch könnte mich an grüne Weihnachten gewöhnen. 🙂 Denn trotz der milden Temperaturen war es für mich dieses Jahr gefühlt besonders weihnachtlich – irgendwie innerlich, auch wenn es nicht geschadet hat, etwas zu dekorieren und tatsächlich mehrmals auf Weihnachtsmärkten unterwegs gewesen zu sein, wenn auch jedes Mal nur kurz. Darunter der 3. vegane Weihnachtsmarkt in Leipzig. Hier freute ich mich schon vorher auf den Stand von Bavarium Dürum, die in diesem Jahr Klöße, Rotkraut und Schwarzbiergulasch im Angebot hatten. Flankiert von den Nazi-Aufmärschen und entsprechenden Gegen-Demos war es an diesem 12. Dezember gar nicht so einfach, überhaupt da hin zu kommen …und die Stimmung deutlich angespannt. Beißender Geruch nach verbranntem Plastik in der Luft, seit dem Morgen überall Polizei und ungewöhnlich viele Leute unterwegs – ganz friedlich war der Widerstand nicht, was absehbar war und entsprechend quittiert wurde. Genauso absehbar wie die Diskussionen darüber im Nachhinein. Aber ich schweife ab… Weiterlesen „Merry Xmas! Und: warum ich kein Problem mit dem Festtagsbraten habe“