So einfach: Vegan in Barcelona

Oh, Barcelona im Frühling, wie herrlich! 😀 Dieses Gefühl, aus dem kalten Deutschland schon eine Vorschau auf einen mildwarmen Frühling zu bekommen. Hellgrüne Spitzen an den Zweigen und ein klarer blauer Himmel – und dazu diese Stadt! Man weiß schon beim Ankommen, dass man hierhin zurückkommen muss. Selten hat mich eine Stadt so von Anfang an durchgängig begeistert. Ich war nur ein paar Tage da, vielleicht hatte ich deshalb das Gefühl, dass es einfach nicht genug ist. Wie auch immer. Auch für Pflanzisten war gesorgt, Bio-Läden, alternative Milch für den Kaffee überall erhältlich, auch wenn man manchmal erst fragen musste. Gleich im Zentrum stolperten wir erst über das „Veggie Garden“ (aber wir hatten gerade erst gegessen), aber kehrten dann noch in das  „Petit Brot“ ein, auf einen Smoothie. In dem veganen Raw Food-Restaurant gibt es kaltgepresste Säfte, Smoothies und Rohkost in allen Erscheinungsformen, dazu kompostierbare Bio-Verpackungen, dieser Laden hat große Pläne! Unser Besuch in Barcelona war im letzten April, da war es noch ganz neu. Es verdient auf jeden Fall Unterstützung, und der Schoko-Raw-Smoothie ist einfach zum Reinlegen gut! ❤

Und weil er so schön sein soll, besuchten wir auch den Mercat de la Boquerìa“ (Mercat de Sant Josep), eine spanische Markthalle direkt an der Rambla. Hübsch drapiertes Opst und Gemüse, Nüsse, Süßes, aber natürlich auch Fische und jede Menge Fleisch kann hier gekauft oder nur bewundert werden. Es ist riesig und es gibt viel zu bestaunen, ein Besuch lohnt sich, zumindest wenn man die toten Tiere erträgt…

Direkt am Meer im Stadtteil Barceloneta fanden wir die sehr bunte „Bar Celoneta“, eine vegan/vegetarische Sangria Bar. Die Speisekarte erfreute mit „Vegan Aliens“, „Ghost Shrimps“, „Tempeh Skewers“ und Kartoffeln in verschiedenen Varianten, Raw Spaghetti, Hummus, außerdem Burger mit Namen wie „Bruce, the Master“, „Luigi“ oder „B.B. King“. Absolut empfehlenswert!

Besonders herzlich aufgenommen wurden wir in dem winzigen Restaurant „Enjoy Vegan“. Das vegan Menü war vollwertig und lecker, und wie überall gibt es auch hier leckere Säfte. Das Essen wirkte frisch zubereitet und vollwertig und noch dazu echt günstig. Also abslout lohnenswert, hier mal reinzuschauen. Neben der Theke am Eingang gibt es hinten noch ein paar Plätzchen, wenn man vor Ort essen möchte. Ansonsten kann man sich alles natürlich auch gut einpacken lassen.

Und zum krönenden Abschluss besuchten wir das „Restaurant Rasoterra“. Wow, das war wirklich erstklassig! Richtig großartiges veganes Slow Food in kleinen Portionen, dazu eine Auswahl an veganem Wein. Kreativität und Qualität wird hier offensichtlich groß geschrieben. Hier kann man bedenkenlos auch expermientierfreudige Nicht-Veggies mitnehmen.

Wir hatten eine winzige Wohnung über AirBnB gebucht und konnten uns dort frühstückstechnisch gut über Wasser halten und haben auch mal abends gekocht. Für Veganer ist Barcelona echt ein Träumchen! Ohje, man könnte fast denken, wir waren nur zum Essen da :D. Dem ist natürlich nicht so. Zum Beweis noch ein paar mehr Bilder 🙂

„Veggie Garden“
Carrer dels Àngels 3,
08001 Barcelona

„Petit Brot“
Carrer del Dr. Dou, 10,
08001 Barcelona

„Mercat de la Boquerìa“
La Rambla, 91

08001 Barcelona

„Bar Celoneta“
Carrer de Sevilla 70,
08003 Barcelona

„Enjoy Vegan“
Portal Nou, 2,
Plaza Sant Agusti Vell, 10
08003 Barcelona

„Restaurant Rasoterra“
Carrer del Palau, 5,
08002 Barcelona, Spanien

Advertisements

Autor: Jea

// Leipzig, Germany // vegan // forming digital mindscapes //

2 Kommentare zu „So einfach: Vegan in Barcelona“

  1. Ich war schon vier mal in Barcelona und werde nie genug von dieser Stadt bekommen!!!
    Ist irgendwie eine Kraftquelle, Spa Feeling von der ersten Minute an, auch wenn man den ganzen Tag zu Fuss unterwegs ist.
    Ach…sehr schöne Fotos!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s