Neu in Leipzig: vegetarisch/veganes Restaurant „GreenSoul“

Ein brandneues Restaurant feierte am Mittwoch in Leipzig seine Eröffnung: das „GreenSoul“ an der Johannis-Allee 7. Damit führte unser Weg (ich war natürlich wieder mit Mr. Longear und seiner zauberhaften Hasenmama Alice unterwegs) nicht, wie so oft, in den Leipziger Süden, der zahlreiche Highlights für Veganer bietet, sondern ganz in die Nähe des Ostplatzes.

Meine wilde Fotografiererei sorgte zunächst für Verwirrung😀 Aber es gab ja auch viel zu sehen. Das Restaurant ist ungewöhnlich groß, auf zwei Etagen befinden sich 60 Sitzplätze und im Sommer noch zusätzlich 30 Terrassensitzplätze. Wow! Ich glaube, hier findet man trotz der recht zentralen Lage auch spontan immer noch einen Platz ohne vorbestellen zu müssen. Und die Deko hat einen gewissen zusammengewürfelten Vintage-Charme, wirkt dabei aber trotzdem superneu – mit frisch selbstgebeizten Möbeln und eigens handgenähten Kissen. Außerem gibt es wohl auch noch ein separates Spiel-, Wickel- und Stillzimmer – an Familien wurde jedenfalls gedacht.GreenSoul Gerichte
Die Gerichte sind alle vegan, außer es ist anders auf der Karte vermerkt. Dann sind sie „nur“ vegetarisch.😉 Nach eigenen Angaben wird auf regionale-, Bio- und Fairtrade-Produkte geachtet. Die Speisekarte ist klein, aber fein und da wir zu dritt waren, konnten wir drei der fünf Hauptgerichte ausprobieren! Nur die Desserts konnten wir nicht mehr testen, wir waren alle drei zu voll😀 Der Hase wählte selbstverständlich den „Richtig falschen Hasen in Pilzen mit Schwarzbiersoße mit violettem Kartoffelpüree“ – unser Favorit! Ich selbst hatte den „Seitan-Gulasch mit hausgemachten Spätzle und Salat“ (bzw. Blümchen :)) und unsere Begleitung de. „GreenSoul Burger mit Herzsalat, Tomaten Jam, Süßkartoffeln und veganer Mayo“. Daneben standen noch hausgemachte Tagliatelle mit GreenSoul Bolognese (Tofu, Linsen, Gemüse) und Grünes Curry mit knusprigem Tofu und Jasminreis auf der Speisekarte unter Mr. Longear ist satt!„Hauptspeisen“ Preislich lagen diese alle um die 10 Euro . Da es die Karte nicht online gibt, und ich ein Kopf wie ein Sieb habe, kann ich nicht mehr so genau sagen, was es noch gab, ich erinnere mich an Desserts, darunter auf jeden Fall hausgemachtes Eis und diverse Getränke, auch alkoholisches. Insgesamt scheint hier „hausgemacht“ groß geschriebenzu werden. Dazu noch die Größe – beachtlich! Man kann dem Pärchen, das dieses Restaurant gestemmt hat, nur wünschen, dass es ein voller Erfolg wird und dass sie genug Unterstützung bekommen. Sie suchen jedenfalls noch! Hier geht’s zu ihren Stellenangeboten!😉 Danke an Alice, den Hasen und Begleitung für den schönen Abend!

Restaurant „GreenSoul“

Johannisallee 7, 04317 Leipzig
Mo bis Fr 11:30 – 22:00 Uhr
Sa 17:30 – 22:00 Uhr
So Ruhetag

Autor: Jea

// Leipzig, Germany // vegan // forming digital mindscapes //

10 Kommentare zu „Neu in Leipzig: vegetarisch/veganes Restaurant „GreenSoul““

  1. Oh da muss ich auch mal hin!! Kennst du schon das Bavarian Dürüm in Connewitz? Das ist echt der Hammer. Super geniale Gerichte. Ich habe mich dort in einen Dürüm mit Klößen(!) und Sauerkraut (!) verliebt😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s