Minestrone und Peperonata alla Maren

Meine Freundin Maren und ich kennen uns schon seit der Schulzeit. Sie war viele Jahre abwechselnd in Frankreich und Italien, da sie Kulturen und Sprachen sehr schätzt. Unser Kontakt hat gehalten, obwohl wir uns kaum mehr als einmal im Jahr sehen. Sie schaut sogar ab und an hier vorbei.😀 Maren ist selbst keine Vegetarierin, hat mir aber die folgenden zwei Rezepte für meinen Blog geschickt, die sie sozusagen veganisiert hat.  Sie sind nicht schwer zuzubereiten, kommen ohne Zusatzprodukte aus und sind angelehnt an die landestypische Küche Italiens. Ich habe sie natürlich ausprobiert (wenn auch mit weniger Knobi und null Öl) und gebe sie gern an euch weiter.🙂

Minestrone d’estateMinestrone d’estate

  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 4 Tomaten
  • 1 Kartoffel
  • 1 Paprikaschote
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Gemüsebrühe
  • Basilikum
  • Kräuter der Provence
  • optional: Thymian, Olivenöl

Zubereitung:
Aubergine, Zucchini und Paprika in Scheiben schneiden und diese achteln, Kartoffel schälen, in Scheiben schneiden und diese vierteln. Alles in einen großen Topf mit kaltem Wasser geben. Zwiebel halbieren, Knoblauch schälen und hineingeben. 20 Minuten kochen. Dann einen Esslöffel Brühe und die Kräutermischung ergänzen. Alles kochen, bis das Gemüse gar ist und zum Schluss einen halben Esslöffel Olivenöl hineingeben. Mit Basilikum dekorieren.

____________________________________________________________

Peperonata alla MarenPeperonata alla Maren

(für 1 Person)

  • 2 große Kartoffeln oder 3 kleine
  • 1 große rote oder grüne Paprikaschote
  • 3-4 Tomaten
  • Knoblauchzehen
  • Zwiebel* (muss nicht, aber kann)
  • Passata di pomodori
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Zitrone

Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden, diese vierteln. Gehäuse der Paprika  entnehmen und Paprika zerstückeln. Am besten auch große Ringe schneiden und diesen achteln. Zwiebel schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und darin die Kartoffeln und die Paprikastückchen sowie etwas Zwiebel anschwitzen.
Tomaten halbieren und vierteln, in Pfanne hinzugeben. Nach 3 Minuten mit etwas Wasser alles ablöschen und ca.10 Min weiter garen lassen. Dann mit Passata die Pfanne auffüllen und Knoblauchstückchen hineingeben. Nun alles köchelnlassen, bis die Kartoffeln und Paprika gar sind. Zum Schluss einen Spritzer Zitrone und Meersalz ergänzen.

Guten Appetit!🙂

Jetzt neu: Achtung, Pflanzenfresser auf Facebook
Achtung, Pflanzenfresser auf Facebook

Autor: Jea

// Leipzig, Germany // vegan // forming digital mindscapes //

4 Kommentare zu „Minestrone und Peperonata alla Maren“

  1. bohaaaaaaa wie lecker…ich will auch❤ und super schöner Blog. Vielleicht magst ja bei mir mal vorbei schauen und hoffe dir gefällt mein Blog und vielleicht übernimmst mich sogar ein deine blogroll?🙂 Das wäre so toll! Alles Liebe Rosa

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s