Leipzig 30 Tage vegan


Heute startet in meiner Lieblingsstadt die Aktion „Leipzig 30 Tage vegan“. Vom 1.- 30. Mai 2014 sind alle EinwohnerInnen Leipzigs eingeladen, sich probeweise pflanzlich zu ernähren. Ziel sei es, „einen wichtigen Beitrag zum Thema Tierrecht, Umwelt und der eigenen Gesundheit zu leisten“, heißt es auf der dazugehörigen Webseite. Initiatoren der Aktion sind ein paar Leipziger „Kollegen und Freunde“, die ihre Heimatstadt „zum gesündesten und umweltfreundlichsten Ort“ machen wollen. Auf der Aktionsseite gibts ein paar Fakten, Rezepte und natürlich Orte, die bei der Umsetzung helfen sollen. Ich finde die Idee klasse, denn 30-Tage-Challenges sind ja gerade total angesagt *hüstel*. Ich mag den Ansatz, mit offenen Armen alle zum Pflanzismus einzuladen. Das öffnet vielleicht ein paar Herzen.🙂 Sonst wirken Veganer ja auch gern mal wie eine in sich verschworene Gruppe….wenn zwei aufeinandertreffen, geht das Geschnatter um die besten veganen Burger und Einkaufsmöglichkeiten sofort los, zumindest ist das bei mir so.😀 Und alle drumherum sind auf einmal die Außenseiter. Zumindest erstmal😉 Und, wie Susanne von Curry & Co. es im Interview-Video formuliert,  zu sagen ‚ihr müsst‘ ist nicht der richtige Weg, sondern man muss es freiwillig tun. Denn „alles, was man freiwllig tut, tut man mit Überzeugung“.


Der Aufbau der Webseite mit den Bausteinen Tier – Umwelt – Gesundheit ist wunderbar kompakt gehalten und überfordert Anfänger nicht, das finde ich prima. Es wird empfohlen, sich am besten eine Biokiste liefern zu lassen, dann bekommt man regionales Biogemüse  und -obst an die Haustür geliefert und kann gleich loslegen. In Leipzig gibt es gleich acht (!) solcher Lieferdienste, wie die Linkliste verrät. Jetzt bin ich beeindruckt!😉 Warum man als Anfänger seinen Hafer selber mahlen soll, ist mir nicht ganz klar und die Überbetonung von Campbells „China Study“ ist auch nicht so mein Ding, ihr wisst ja, wieso.  Aber das ist erstmal zweitranging, in erster Linie ist es eine coole Idee, die hoffentlich ihr Publikum findet und auch in anderen Städten denkbar und wünschenswert wäre.

Weiterlesen:

Jetzt neu: Achtung, Pflanzenfresser auf Facebook
Achtung, Pflanzenfresser auf Facebook

Autor: Jea

// Leipzig, Germany // vegan // forming digital mindscapes //

4 Kommentare zu „Leipzig 30 Tage vegan“

      1. Also sie haben geantwortet, ohne Zahlen, dann hab ich nochmal gefragt und sie haben was von einer wöchentlichen Reichweite von 70.000 erzählt. Sie haben natürlich keine genauen Zahlen. Letztlich ist es auch zweitrangig😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s