Heute essen wir…bulgurisch

Bulgur, auch: Boulghour, Bulghur geschrieben, ist geschnittener Hartweizen, der sich gut für die schnelle Küche eignet, da er vorgekocht ist und daher weder stundenlang eingeweicht noch lange gekocht weden muss.

Ancho - ChiliSo ein bißchen „Use up along“ brachte mich dazu, mich endlich näher mit dem Thema zu befassen und dabei alte Vorräte aufzubrauchen. Übrigens ein tolles Gefühl, wenn in der Küche wieder ein bißchen mehr Platz ist.🙂 Das erste Rezept ist das aus Barnards „Get healthy, go vegan Cookbook“ – der Onkel Doktor präsentiert darin ein Chili Rezept mit Bulgur namens „Ancho Chili“ (150). Chön charf!!

Bulgur SaladAuch für Salate kann man Bulgur gut verwenden – prima als leicht verwertbares Bürofutter. Hier habe ich den „Veggie Nut Bulgur Salad“ (262) aus dem Buch „Macrobiotics for Dummies“. Seinem ehrenwerten Titel entsprechen, war er sehr leicht zuzubereiten. Andererseits ist das ja bei den meisten Salaten der Fall🙂. Besonderheit waren hier die leckeren gerösteten Sesam- und Pinienkerne und die Zugabe von etwas Sauerkraut.

BulgurpfanneDas Rezept zu diesem Gericht habe ich aus einer ganz besonderen Quelle: der Rückseite der Packung🙂 Darauf stand „Boulgour mit Pilzen und Zucchini“ und ist denkbar einfach. Man könnte auch sagen: gemütliche Bulgurpfanne mit Gemüse und Pilzen.

Süßer BulgurAuch zum Frühstück eignet sich Bulgur prima. So hat Jenny eine schöne Idee für „Süßen Bulgur“ auf Lager. Nichts für Rosinen-Hasser aber was für Süßschnuten!

Und was macht man mit dem Rest der Packung? Bulgur ist wirklich sehr ergiebig! Hier noch ein paar Ideen:

Autor: Jea

// Leipzig, Germany // vegan // forming digital mindscapes //

3 Kommentare zu „Heute essen wir…bulgurisch“

  1. Oh, das sieht aber gut aus! Jetzt weiß ich auch, was ich heute mache. Zum Glück habe ich hier einen türkischen Laden vor der Tür, da gibt es das Zeug glaube ich in 5 kg Säcken🙂

  2. Köstliche Rezepte!
    Bei uns ist Bulgur auch mindestens 1x in der Woche auf dem Tisch. Das absolute Lieblingsrezept ist „Vegan Bulgur Stuffed Peppers“ (google 4 Treffer).
    Dafür bin ich die „beste Mama der Welt“😉 (es gibt auch noch andere Gründe aus denen ich besagten Status erlange… ganz sicher😉 )

    LG
    Kadde.

  3. Haha, den gleichen Gedanken hatte ich auch habe mit meinem restlichen Bulgur, dessen offizielles Verfallsdatum immer näher rückte, letzte Woche vegane Cig Köfte gemacht. Diese Packung ist jetzt zwar aufgebraucht, aber wenn ich das nächste Mal wieder welchen kaufe, probiere ich auch mal eins von deinen hier vorgestellten Rezepten aus.🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s