Polentastäbchen

Polenta ist gelber Maisgrieß – so weit so gut. Aber was macht man damit? Wenn man es nicht als supersonnigen Frühstücksbrei nutzen will, ist die klassische Verwendung wohl die „Polentaschnitte“ –  eine bosnische Spezialität. Ist unglaublich einfach zu machen, denn man muss den Grieß nur in Gemüsebrühe kurz aufkochen, zehn Minuten quellen lassen, dann in eine Auflaufform streichen und auskühlen lassen. Nun sollte die Masse etwas fester sein, so dass man sie in handliche Stücke schneiden kann. Die werden angebraten und aus die Mais, äh, Maus.

Ich habe mir so ein paar Stäbchen geformt und den Namen auch bewusst gewählt, denn vom Geschmack her erinnerte mich das sehr an Fischstäbchen, nur eben ohne Füllung. Ziemlich lecker, natürlich auch ziemlich fettig wegen der ganzen Braterei. Könnte mir vorstellen, dass besonders Kinder sowas richtig gut finden🙂. Besonders wenn man sie so schön bunt macht wie der Typ von „Koch’s Vegan“.

Aber man kann auch noch mehr mit Polenta anstellen:

Polenta-Auflauf – Food ’n‘ Fotos
Süße Polentascheiben mit Johannisbeersauce – Vision Vegan
Gefüllte Polenta-Knödel an Paprika Dip oder Polenta-Erbsen-Gratin – auf docbears.de
Ratatouille mit gebratener Polenta -Küchenzettelblock
Veganer Bustrengo (Polentakuchen) – Nachhaltig Kochen
Schwarze Bohnen mit Polenta – eat this!
Polenta mit würzigen Linsen-Spinat –  Laubfresser.de
Polenta-Pommes  oder Polenta – Gemüsetorte –  Nur gesunde Sachen
Polentarauten mit Erbsensauce – Vegan Corner
Polenta-Pizza – Fat Free Vegan

Autor: Jea

// Leipzig, Germany // vegan // forming digital mindscapes //

12 Kommentare zu „Polentastäbchen“

  1. Ha. du bist super🙂 Habe die Tage das erste Mal Polenta gegessen und Pizza damit gemacht. War super lecker. Für den Rest aus der Pakung habe ich ja jetzt genug Rezeptanregungen. Danke!

  2. Hallo ich habe gerade per Zufall deinen Blog entdeckt und werde sicher öfter mal vorbei schauen und Anregungen bei dir suchen.
    Ich versuche seit einigen Wochen besonders meinen Fleischkonsum stark zu reduzieren, zu Hause gar nicht schwer bei Freunden dafür sehr! Mal sehen!
    Liebe Grüsse
    Mamachaos

      1. Nö, weglassen nicht, gibt ja auch veganen Käse oder Hefeschmelz, damit kann man auch überbacken🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s