Dips und Soßen

Nee, hier gehts nicht um dieses Maggi-Zeugs! Es geht auch ohne Fertigkram lecker und einfach wie ich gemerkt habe. Mein bisheriger Favorit: Blumenkohlsoße! Kochtopf auf, Blumenkohlröschen rein, Wasser und Salz dazu und weichkochen. Dann pürieren, etwas Reis-Cuisine, 1 TL Margarine und/oder Milchalternativen dazu, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen und nochmal erhitzen, fertig. Ein Träumchen! Das ist in etwa die tierfreie Version von diesem Rezept bei Kochmeister.de.

Auch aus Kohlrabi lässt sich eine Soße zaubern. In der „Vegan Corner“ habe ich ein Kohlrabisauce – Rezept entdeckt: Dafür etwas Zwiebel und die zerkleinerte Kohlrabi kurz anbraten, mit Gemüsebrühe auffüllen und weichkochen. Dann mit Salz, Pfeffer, Muskat, etwas  Reissirup (oder anderem Süßen) und Zitronensaft würzen und pürieren. Zur Verfeinerung kann man Cashew-Mus hinzufügen, empfieht die Blog-Autorin🙂

Schön grün und offenbar ziemlich beliebt bei Kindern ist die Erbsensauce, die auch in der „Vegan Corner“ zu finden ist: Nachdem Zwiebel und Knoblauch in etwas Öl kurz glasig gedünstet wurden, gart man die Erbsen mit Milch-und Sahnealternativen, Gemüsebrühe und etwas Sirup die Erbsen, dann wird alles püriert und aufgewärmt. Das ist auch superschnell gemacht.

Guacamole, ein mexikanischer Avocado-Dip, ist von sich aus schon rein pflanzlich und sehr simpel. Dazu schält und püriert man eine weiche Avocado, fügt etwas Zitronensaft und eine kleinerte Tomate sowie etwas Zwiebel und Knoblauch hinzu und schmeckt mit Salz und Pfeffer und etwas Chili (ich hab Sambal Oelek genommen) alles ab.

Ebenfalls von Haus aus schon pflanzlich ist natürlich Tomatensoße, wie konnte ich die nur vergessen? :D  Dafür braucht man kein Rezept, stimmts? Oder doch? Bei hab-hunger-muss-essen.de gibts zwei exzellente Anleitungen!

Autor: Jea

// Leipzig, Germany // vegan // forming digital mindscapes //

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s