Bananen-Pfannkuchen

Ich entdeckte dieses superleichte Rezept bei Kirschbiene und kredenzte mir zum Sonnabend morgen dieses wundervolle Gericht, das nicht nur superlecker, sondern auch sehr einfach und schnell zuzubereiten ist. Ich war bis zum Abend nicht mehr hungrig!

Was man dafür braucht: 100 g Vollkornmehl, 100 ml Sojamilch, 1 gestrichenen TL Backpulver, 1 Banane, 2 EL Zucker, etwas Salz und Öl.

Mehl und Backpulver zusammenrühren, Banane mit einer Gabel zerquetschen und mit der Hälfte der Milch mischen. Dann beides mischen und die restliche Milch dazugeben. Zucker und Salz zugeben. Ab in die Pfanne!

Autor: Jea

// Leipzig, Germany // vegan // forming digital mindscapes //

19 Kommentare zu „Bananen-Pfannkuchen“

  1. Wir haben durch Zufall herausgefunden, wie lecker solche Pfannkuchen mit Hafermehl sind (wir machen das immer selbst frisch – man kann aber sicherlich auch Haferflocken etwas einweichen). Da braucht man sogar keinen Zucker – einfach nur Hafer, genug Bananen, Sojamilch und auch etwas Zimt. Der absolute Renner bei unserer ganzen Familie, und unser Sohn liebt diese auch im Kleinformat in seiner Brotdose im Waldkiga😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s